And it’s only love with a little bit of rain – Nick Cave’s CARNAGE

Quelle: drownedinsound.com

Das musikalische Schaffen Nick Caves durchlief im Laufe seiner Karriere einige Phasen. Aus den 70ern und dem Punk kommend gründete er Anfang der 80er die Bad Seeds, bei denen auch Blixa Bargeld von „Einstürzende Neubauten“ dafür sorgte, dass Caves mal singend, mal kreischend vorgetragenen, düsteren Geschichten den entsprechenden, entrückten Rahmen bekamen.

Songs of Love and Hate

Wer liest, sündigt nicht – CINEMA MUSICA

Ich habe es schon wieder getan. Ich habe einen Artikel geschrieben und er war NICHT für Klangbilder!

Für die neue Ausgabe der „Cinema Musica“ durfte ich wieder einen Text beitragen. Der Themenschwerpunkt der Ausgabe ist „90 Jahre Ennio Morricone“ und da durfte ein Text über Morricones Musik zu „John Carpenter’s The Thing“ nicht fehlen. Wer das Ergebnis bestaunen möchte, dem sei die neue „Cinema Musica“ ans Herz gelegt. Vielen Dank an die Redaktion, besonders Anne und Oliver, fürs Fragen.

Die Ausgabe kann bestellt werden unter www.cinemamusica.de

  • Special zum 90. Geburtstag von Ennio Morricone
  • 11-11: Memories Retold: Interview mit Olivier Derivière
  • Waldlust: Eine Analyse der Musik von Martina Eisenreich
  • Movie Trip Show: Interview mit Bergmann & Bartkowski
  • Ernest Gold – ein (fast) vergessener Komponist
  • Interview mit Frank Schreiber und Steffen Wick zu *Manou – flieg‘ flink!
  • aktuelle Rezensionen, Termine und vieles, vieles mehr
  • Erscheint Anfang August 2019, 84 Seiten.